Schulen

Grund- und Mittelschule Gaißach, 83674 Gaißach, Wetzl 5,
Tel. 08041-41644, Fax 08041-5466
E-Mail: sekretariat(at)vs-gaissach.de; Web: www.vs-gaissach.de,

Grundschule Reichersbeuern, 83677 Reichersbeuern, 08041-8409

Gymnasium, Realschule in Bad Tölz und Lenggries (nur Mädchen)
Fachoberschule, Berufsfachschule (Maurer, Zimmerer), Berufsschule in Bad Tölz

--------------------------------------------------

Information zu Klimaschutzmaßnahmen
in der Grund- und Mittelschule Gaißach

Seit 2005 werden an der Grund- und Mittelschule Gaißach kontinuierlich Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Minimierung des CO2-Ausstoßes durchgeführt.
Dazu gehörten unter anderem der Austausch aller Fenster gegen Isolierfenster, komplette Dachisolierung, elektronisch und thermostatgesteuerte Heizungs- und Lüftungsregelung, Ersatz der mit Strom gespeisten Heizungs- und Warmwasseranlage in der Turnhalle durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe, Austausch von Nachtspeicheröfen gegen effektive Heizplatten, sowie die Installation einer großen Photovoltaikanlage, die unter Berücksichtigung der bisherigen Energieschutzmaßnahmen schon jetzt mehr Strom erzeugt, als die Schule verbraucht.

In den Sommerferien 2014 wurde zuletzt die Neonbeleuchtung in der Turnhalle durch LED-Leuchtkörper ersetzt. Ferner bekamen im Schulgebäude alle Flure sowie 3 Klassenräume LED-Beleuchtung, was in den kommenden Jahren Zug um Zug auch für alle weiteren Unterrichtszimmer geplant ist.
Durch die Beleuchtungsumrüstung wird der Stromverbrauch in der Turnhalle von 11.500 kwh um 53% gesenkt, was einer CO2-Einsparung von jährlich 72 to entspricht. In den 3 Klassenzimmern senkt sich der Stromverbrauch von 5.880 kwh um 81 % und in den Fluren von 6.353 kwh um 56%, was eine Gesamteinsparung von 8.333 kwh (68%) bedeutet und einer CO2-Einsparung von jährlich 98 to entspricht.
Diese Maßnahme wurde in Höhe von 40 % der Gesamtkosten vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit auf Basis der "Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (Kommunalrichtlinie)“ gefördert.